UMWELTBERATUNG

Umweltberatung hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer wichtigen Dienstleistung für Betriebe, Behörden, Institutionen, Verbände und private Haushalte entwickelt.

Das Leistungsspektrum der Umweltberater/-innen reicht von Aufgaben in der Umweltbildung über Umweltkommunikation bis hin zum Umweltmanagement. Die Bezeichnung Umweltberater/-in beschreibt kein geschütztes Berufsbild. Umweltberater/-innen kommen aus den verschiedensten Ausbildungsrichtungen. Sie haben in vielen Fällen Zusatzqualifikationen (Fernlehrgänge, Zusatzstudium) absolviert.

Der Regionalverband Umweltberatung Nord unterstützt als Mitglied im Bundesverband für Umweltberatung die Qualitätssicherung des Berufsbildes. Als Selbstverständnis hat der Bundesverband am 20. Mai 2003 auf seiner Mitgliederversammlung ein Leitbild für die Umweltberatung verabschiedet.

Leitbild lesen