Giftpflanzen-Wanderausstellung

"verteufelt, verlockend, verflixt"
Giftpflanzen - gefährlich und heilsGiftige Pflanzen - gefährlich und heilsamam

Der Regionalverband Umweltberatung Nord bietet jetzt seine neue Giftpflanzen-Wanderausstellung zur Ausleihe an.

Die Natur bietet Erlebnisse für alle Sinne. Da gibt es weiche Blätter zum Fühlen, duftende Kräuter zum Schnuppern und süße Früchte zum Naschen. Doch nicht alles ist für Menschen verträglich. Die Ritter der Pflanzenwelt haben sich gegen Angriffe gewappnet. Mit giftigen Inhaltsstoffen schützen sie sich davor, gefressen zu werden. Nur wer sich auskennt, kann die Pflanzenwelt tatsächlich mit allen Sinnen genießen.

Die Giftpflanzen-Wanderausstellung des Regionalverbands Umweltberatung Nord will Familien, Schüler/innen und Interessierte in die faszinierende Welt der Giftpflanzen entführen. "Die giftigen Dreizehn" begleiten die Besucher durch die Ausstellung. In 13 Themen-Stationen (Rollups) von „verteufelt“ bis „verlockend“ haben sie sich versteckt. Und „verflixt“ noch einmal, die Natur lässt sich nicht einfach in „gut“ und „böse“ einteilen.

Bitte gib' uns deine Stimme!

Die giftigen Dreizehn

In der optisch ansprechenden Ausstellung lernen die Besucher/innen die giftigen Dreizehn kennen. Das sind 13 stark giftige Pflanzen, die jeder kennen sollte. Jede Themenstation der Ausstellung stellt einen Vertreter im Portrait vor. Es gibt botanische Informationen, Hinweise auf Heilwirkungen, historische Begebenheiten, Hexenglauben, Kriminalfälle und mehr. Hintergrundinfos, praktische Tipps und schöne Bilder runden das Ausstellungserlebnis ab.

Giftpflanzen-WanderausstellungIm Bild zu sehen sind 5 der insgesamt 14 Rollups der Ausstellung.

Begleitprogramm

Als Begleitprogramm können botanische oder heilkundliche Vorträge und Führungen sowie Krimilesungen angeboten werden. Der R.U.N. stellt Quizfragen und Tipps für Aktionen für Kinder / Schulklassen sowie Vorschläge für einen Büchertisch zum Thema zur Verfügung. Ein Handbuch für Giftpflanzen-Vorträge ist auf CD erhältlich. Pflanzenportraitkarten sowie ein Giftpflanzen-Quiz zum Ausleihen sind ebenfalls beim R.U.N. vorhanden. Wir beraten Sie gern.

Ausleihbedingungen

Die Wanderausstellung besteht aus 1 Titel-Rollup und 13 nummerierten Themen-Rollups, die sich flexibel im Raum aufstellen lassen. So kann die Ausstellung an verschiedenste Ausstellungsorte und Raumgrößen angepasst werden.

Umfang: 1 Titel-Rollup + 13 nummerierte Themen-Rollups

Größe der Rollup-Displays; BxH: 100 x 220 cm

Größe eines verpackten Rollups: 103 x 11 x 11 cm

Gewicht eines Rollups: 4,3 kg

Marken-Rollups mit lebenslanger Garantie
Hergestellt mit PrintGreen-Druck auf PVC-freiem Material

Platzbedarf: entweder 21 Meter laufende Wandfläche
oder 50-200 m2 helle oder gut beleuchtbare Fläche

Raumhöhe: mindestens 2,50 m

Aufstellung in Innenräumen

Auf- und Abbau: ca. 1 Std. für 1 Person

Transport: Jedes Rollup ist in einer gepolsterten Tasche verpackt. Transport in jedem Pkw möglich. Abholung in Hamburg-Langenhorn. Versand per DHL oder Paketdienst möglich.

Kosten der Ausleihe

1 Woche: 90 €

1 Monat: 250 €

6 Monate: 500 €

Flyer für Aussteller als pdf-Datei

 

Ergänzende Medien

  • Tipps für Aktionen und Quizfragen für Schulklassen / Kinder
  • Handbuch für Giftpflanzen-Vorträge auf CD (Kosten: 49 Euro)
  • Pflanzenportraitkarten
  • Buchvorschläge für Büchertisch
  • Giftpflanzen-Quiz als Aktion (ausleihbar)

 

Plakat Giftpflanzen-Wanderausstellung

 

Ausleihterminkalender:

01.03.-31.05.2016

Loki Schmidt Haus, Hamburg

06.06.-10.06.2016

Städteregion Aachen

15.01.-15.02.2017

Stadtbücherei Ahrensburg

11.03.-11.09.2017

Fichtelgebirgsmuseum Arzberg

 

Weitere Informationen:

Regionalverband Umweltberatung Nord e.V.
Tel.: 040-404005
E-Mail info@umweltberatung-nord.de

 

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Loki Schmidt Haus und mit Unterstützung der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung, der Hamburger Sparkasse sowie der Hamburger Autorin Petra Oelker.

 

Loki Schmidt HausBingo

nue

 

 

 

 

Hamburger Sparkasse